Home | Kontakt | Impressum

ETSV - hier ist der Fußball zu Hause

...und alle wollen spielen...

ALLGEMEIN: TEAMFOTO.jpg

Mit einem vorläufigen Aufgebot von 30 Spielerinnen - vermutlich kommen noch zwei dazu - geht der ETSV Würzburg in seine fünfte Zweitligasaison. Cheftrainer Christian Breunig freut sich: "Endlich haben wir den Konkurrenzkampf, der nur leistungsfördernd sein kann. Alle wollen spielen, also werden alle beim Training alles geben." Schon in den ersten Trainings-Tagen scheint sich Breunigs Prognose zu bestätigen...

                                                                                                                                    Foto: Frank Scheuring

2. Bundesliga Süd: 

ETSV-Fußballerinnen beginnen mit der Saisonvorbereitung

Zehn "Neue" im Zweitliga-Kader des ETSV: Die Vorbereitung läuft, die Weichen sind gestellt. Um nach zwei Zitter-Runden um den Liga-Erhalt den nächsten Versuch starten zu können, eine gute Saison zu spielen, hat sich der ETSV erheblich verstärkt. Das Trainer-Trio Christian Breunig, Christiane Bauer (Co-Trainerin/neu) und Achim Kaufmann (Athletik-Trainer) schart nunmehr 30 Spielerinnen im Kader, darunter zehn  Neuzugänge: Aus der eigenen Bayernliga-Jugend stehen im vorläufigen Zweitligakader Julia Kohl, Anabel Wanner, Franziska Müller, Kimberly Losert, die sechs weiteren Verstärkungen sind Josefin Hoffer (Magdeburger FFC) , Vanessa Volkmer (Eintracht Frankfurt), Juliane Schuh (Rot-Weiß Göttingen) und Tanja Keller (TSV Prosselsheim). Zwei weitere „Neue“ sind alte Bekannte: Nach ihrem sozialen Jahr und dem Ausflug zu Bayern München kehrt Theresa Damm zurück zum ETSV, Mara Ludwig kommt nach einem Studienjahr vom USV Jena heim an den Main. Insgesamt 30 Athletinnen stehen im vorläufigen Kader der „Ersten“, weitere 35 Fußballerinnen streiten sich um die Plätze in der Bayernliga und der Bezirksoberliga. Über die Spielerinnen und die Neuerungen beim Zweitligisten, der nun in die fünfte Saison geht, berichten wir in den nächsten Tagen.

 

DFB-Pokal, 1. Hauptrunde

 

VfL Sindelfingen - ETSV Würzburg (Sonntag,23. August)


Die Fußballerinnen des ETSV Würzburg treffen in der 1. Runde des DFB-Pokalwettbewerbes auf Ligakonkurrent VFL Sindelfingen. Das ergab die Auslosung bei der Managertagung des DFB in Frankfurt. 

 

 

Und noch ein Neuzugang beim ETSV 

 

Das Anmeldeformular ist unterschrieben, in zwei Wochen steigt sie ein: Magdalena Jakober wird in der kommenden Saison das Trikot des Zweitligisten ETSV Würzburg tragen. Die österreichische Nationalspielerin studiert in der Mainfranken-Metropole Erziehungswissenschaft und Psychologie, spielte zuletzt für den Zweitligisten FFV Leipzig, zuvor in der ersten und in der zweiten Liga für den USV Jena. Ihre Karriere begann die Offensive Mittelfeldspielerin bei den Jungs des SV Traun, um bis 2012 in der ersten Liga Österreichs bei Union Kleinmünchen auf sich aufmerksam zu machen. Nach Einsätzen in der U17 und U19-Nationalmannschaft wurde "Leni" in der Kader der A-Nationalmannschaft berufen. Die 22-jährige überzeuge bei einem dreitägigen Probetraining und ist somit Neuzugang Nummer 11. Ein weiterer Neuzugang wird in den kommenden Tagen erwartet. 

Das Anmeldeformular ist unterschrieben, in zwei Wochen steigt sie ein: Magdalena Jakober wird in der kommenden Saison das Trikot des Zweitligisten ETSV Würzburg tragen. Die österreichische Nationalspielerin studiert in der Mainfranken-Metropole Erziehungswissenschaft und Psychologie, spielte zuletzt für den Zweitligisten FFV Leipzig, zuvor in der ersten und in der zweiten Liga für den USV Jena. Ihre Karriere begann die Offensive Mittelfeldspielerin bei den Jungs des SV Traun, um bis 2012 in der ersten Liga Österreichs bei Union Kleinmünchen auf sich aufmerksam zu machen. Nach Einsätzen in der U17 und U19-Nationalmannschaft wurde "Leni" in der Kader der A-Nationalmannschaft berufen. Die 22-jährige überzeuge bei einem dreitägigen Probetraining und ist somit Neuzugang Nummer 11. Ein weiterer Neuzugang wird in den kommenden Tagen erwartet. 

=

 

Bayernliga und BOL

 

Mit einen 5:3 Sieg gegen den SG Rückers startete die Zweite am vergangenen Sonntag in die Vorbereitung. Am kommenden Samstag steht gleich das nächste Testspiel auf dem Programm. Diesmal gehts zur zweiten Mannschaft des 1. FCN aus der Landesliga Nord. 

 

1. FC Nürnberg II - ETSV Würzburg II (Samstag, 01. August, 15:00 Uhr)

 

Neuer Sportausrüster

 

LOGOS: LOGO_Sportalarm24.de.jpg

 

Nach fünf Jahren guter Zusammenarbeit mit Sportausrüster  Saller wollten die ETSV-Fußballerinnen Abwechslung: Mit dem neu gegründeten unterfränkischen Onlineshop sportalarm24.de, hinter dem neben Michael Helmerich (ehemals Allstar-Sports) die Rimparer Handball-Familie Sauer (Roland und Daniel) steht, wurde nicht nur ein Trikotsponsor, sondern auch ein Ausrüster gefunden, der die Wünsche der Frauenfußballerinnen des ETSV in Mode und Funktionalität erfüllt. Nicht nur wegen der neuen Outfits wollen die Würzburger Kicker-Ladies in der kommenden Saison glänzen...

 

 

 

Aktuell
Der ETSV begrüßt zehn Neue
weiter lesen
alle Meldungen

Spiele und Tabelle

1. Mannschaft - 2. Bundesliga Süd:
Spielplan und Tabelle

2. Mannschaft - Bayernliga:
Spielplan und Tabelle

3. Mannschaft - Bezirksoberliga:
Spielplan und Tabelle

U17-Juniorinnen - Bayernliga:
Spielpan und Tabelle

U17-Juniorinnen II - Bezirksliga
Spielplan und Tabelle

 

Termine / Spiele

 

LOGOS: LOGO_Sportalarm24.de.jpg

ALLGEMEIN: sprintis-logo-cmyk.jpg

ALLGEMEIN: FLM_Logo1.jpg

LOGOS: sindelfingen-etsv.jpg

          1. DFB Pokal      
           Hauptrunde



;
... bis zum nächsten Spiel