Home | Kontakt | Impressum

ETSV - hier ist der Fußball zu Hause

Unglückliche Niederlage zum Auftakt

ALLGEMEIN: NNIL6313.jpg

 

2. Bundesliga Süd


ETSV Würzburg - TSV Crailsheim 0:1 (0:1)

 

Kein gelungener Auftakt für die Fußballerinnen des ETSV Würzburg. Gegen das Zweitliga-Spitzenteam aus Crailsheim verloren die Breunig-Schützlinge sehr unglücklich mit 0:1. Vor 300 Zuschauern agierte das neuformierte und weiter verjüngte Team aus Unterfranken spielfreudig und offensiv. Nach fünf Minuten hatten die überraschten Gäste Glück, nach zwei sehenswerten Soli von Neuzugang Tesa McKibben nicht schon deutlich zurückzuliegen. Aber trotz einer deutlich überlegenen Würzburger Mannschaft wollte kein Tor fallen. Die mangelnde Chancenauswertung rächte sich : die erste Unaufmerksamkeit der Hintermannschaft nutzte Crailsheims Torjägerin Claudia Nußelt aus, schob zum Führungstreffer ein. In der Folgezeit rannte der ETSV an die routinierten Crailsheimer   indes verwalteten den knappen Vorsprung - und am Ende waren sich alle einig: nicht die bessere, sondern die glücklichere Mannschaft hatte letztlich die drei Punkte auf dem Konto. 



Nie wieder 90 + 2 

Puh, war das eine Saison. Erst der Aufstieg der "Zweiten" in die Bayernliga, dann das Herzschlagfinale der "Ersten" mit dem Klassenerhalt in der zweiten Bundesliga in Minute 90 + 2. So schön und spannend das Saisonfinale auch war - es geht auch Nerven schonender. Nun, nach der ersten großen Feier folgten erst einmal einige Ernüchterungen: erst beendete unser Hauptsponsor, das Möbelhaus Wolf, seine Aktivitäten beim ETSV, dann verließen mit Theresa Damm, Steffi Zinner (beide Bayern München), Jana Beuschlein (TSG Hoffenheim) und Mara Ludwig (USV Jena), vier Spielerinnen den Verein.

Der erste Frust war aber schnell verflogen, denn überraschend schnell wurde Ersatz gefunden. Die tollen letzten Wochen mit den hervorragenden Teamleistungen überzeugten einen überregionalen Sponsor, beim ETSV einzusteigen. Zudem konnte die Teamleitung die Spielerinnen-Abgänge nicht nur kompensieren...

Aber die neuen Sponsoren und die neuen Spielerinnen werden wir in den nächsten 46 Tagen vorstellen. Und nicht nur das. Die Freunde des ETSV können sich auf einige Überraschungen gefasst machen.

Damit wir ein Saisonfinale mit 90 + 2 nicht wieder erleben müssen. So schön und spannend es auch war...

 

 

ALLGEMEIN: etsv_2014_15.jpg

Die ETSV-Fußballerinnen vor der Zweitliga-Saison 2014/15: hintere Reihe von links: Mannschaftsbetreuer Michael Laubmeier, Cheftrainer Christian Breunig, U17 - Coach Marco Heinrich, Ann-Katrin Riehle, Nicole Kreußer, Anabel Wanner, Lena Wagner, Team-Manager Hans-Peter Breunig, Abteilungsleiter Hans Bruder, Mittlere Reihe von links: Athletik-Trainer Achim Kaufmann, Sarah Zottmann, Conny Böck, Tina Hahn, Franziska Thomas, Maria Ansmann, Milena Weigand, Helen Hellwich, Jennifer Röding; vordere Reihe von links: Laura Rissel, Daniela Hofmann, Karolina Teichmann, Alexandra Hetterich, Andrea Dänzer, Sophie Schouten, Tesa McKibben, Franziska Müller, Sophia Dietze. Auf dem Bild fehlen: Jessica Koch, Lisa Feulner, Stefanie Löhr, Medina Desic, Leonie Kreil und Dilara Türk. 

Foto: Sportfotografie Scheuring 

Unser Bayernliga-Team

Pokalspiel auf Verbandsebene, 2. Runde
TSV Frickenhausen - ETSV Würzburg II 6:7 nE SPIELBERICHT

Unser BOL-Team 

Bezirksoberliga
SV Albertshausen - ETSV Würzburg III 0:4 (0:1)
Erstes Spiel - Erster Sieg

Tore: 0:1 Mona Gerhard, 0:2 Milena Weigand, 0:3 Lysanne Väth, 0:4 Helena Welzel SPIELBERICHT

 

 

 

Aktuell
Glücklicher Pokalsieg der Zweiten
7:6 nach Siebenmeterschießen gegen Frickenhausen

weiter lesen
alle Meldungen

Spiele und Tabelle

1. Mannschaft - 2. Bundesliga Süd:
Spielplan und Tabelle

2. Mannschaft - Bayernliga:
Spielplan und Tabelle

3. Mannschaft - Bezirksoberliga:
Spielplan und Tabelle

U17-Juniorinnen - Bayernliga:
Spielpan und Tabelle

 

Termine / Spiele

 

ALLGEMEIN: saller.jpg

 

ALLGEMEIN: FLM_Logo1.jpg

LOGOS: sponsoren_sparkasse_mf_big_240... 

LOGOS: sindelfingen-etsv.jpg

           2. Spieltag      
 2. Frauen-Bundesliga Süd



;
... bis zum nächsten Spiel